KNB Security

KNB Security

Die heutigen Anforderungen an Sicherheitsdienste sorgen dafür, dass diese sich auf eine Software verlassen können müssen, die immer und überall funktioniert. Eine schlechte Erfahrung zeigte KNB Security den Wert vom Erfüllen von Versprechungen eines Lieferanten. Dank SequriX kann das Unternehmen aus Oudenbosch endlich ernsthafte Maßnahmen mit neuen Services treffen.

"Nun haben wir die Software die heute schon leistet was morgen benötigt wird"

KNB Security Services aus dem Brabantse Oudenbosch ist ein junger Sicherheitsdienst, der auf Basis der sich ändernden Anforderungen seiner Kunden sein Portfolio kritisch prüft und erweitert. Als das Unternehmen Anfang 2016 begann auch mobilen Wachdienst anzubieten, war der logische Schluss die dazu nötigen Prozesse mit Software einzurichten. Die SequriX-Anwendung zeigt dem Unternehmen nun, dass es Unterschiede zwischen den Anbietern passender Sicherheitsdienst-Software gibt.

Seit KNB Security Services 2006 gegründet wurde, hat sich in der Sicherheitswelt viel verändert, beispielsweise das Aufkommen der Videoüberwachung, vor Allem aber die Digitalisierung. Immer mehr Sicherheitsdienste haben in den vergangenen Jahren von Papier-Systemen auf Computer-Systeme umgestellt, inklusive mobiler Anwendungen vor Ort. Software wie SequriX bietet Unternehmen dabei volle Kontrolle über das operative Geschäft, mittels digital unterstützter Dienste.

Kris Boender

“Wir können auf transparente Weise unsere Tätigkeiten an unsere Kunden kommunizieren”

Kris Boender
Geschäftsführer KNB Security Services

“Wir haben 2016 mit mobilem Wachdienst begonnen“, erzählt Nadina Jahangier, Operationelle Managerin bei KNB Security Services. „Da wir mit einem großen Kundenstamm begannen, mussten wir direkt mehrere Fahrzeuge zu vielen Objekten dirigieren, daher suchten wir damals schon eine digitale Lösung.“ Die Arbeit mit Ordnern und Mappen mit Kundeninformationen war nicht mehr gewünscht, sagt sie. „Darin wird zu viel oder zu undeutlich geschrieben, etwas kommt darüber oder Teile daraus gehen verloren, das ist nicht angenehm. Des Weiteren können temporäre Änderungen von Daten nicht zeitnah kommuniziert werden.“

Ein Vertrauensverhältnis auf einem schwachen Fundament

Am Anfang entschied sich KNB für einen zunächst attraktiven Lieferanten. Obwohl dieser bei Auslieferung nicht bot, was der Sicherheitsdienst sich gewünscht hatte, wurden dennoch große Versprechen abgegeben Funktionen wie Echtzeit-Überwachung (real-time tracking) zügig zu realisieren. „Vereinbarungen hierzu wurde jedoch später nicht nachgekommen“, sagt Jahangier dazu. „Wir haben dem Anbieter die Chance gegeben, Fehler in der Anwendung zu korrigieren und vorgegebene Funktionen nach zu liefern, aber dies geschah nicht. Ihren Zusagen kamen sie nicht nach.“

KNB Security

Gegründet: 2006
Mitarbeiter: 26
Leistungen: U.a. mobiler Wachschutz, Objektwachschutz, Eventsicherung und Verkehrsunterstützung

Jahangier hat den Gipfel des Versagens noch deutlich im Kopf: „Der telefonische Support des Anbieters wusste nicht genau, wie ihr eigenes System funktionierte. Wenn man dann wegen eines Problems anruft, rückt eine schnelle Lösung auf einmal in weite Ferne.“

Mit einer E-Mail wurde KNB auf die Anwendung SequriX aufmerksam gemacht. „Da das was wir hatte nicht gut funktionierte, haben wir das System von SequriX geprüft um zu sehen, ob es unsere Anforderungen erfüllt.“, sagt Jahangier. „Schon nach wenigen Tagen sahen wir so viele Verbesserungen in Prozessen und war der Qualitätsunterschied der Software so deutlich, dass wir gewechselt haben.“

Deutliche Qualitätsunterschiede und Einsparungen bei Lohnkosten

“Für uns ist es vor Allem angenehm, dass wir dank SequriX vom Büro aus die Aufenthaltsorte von Wachleuten in Echtzeit verfolgen können und sie auch auf Basis dessen steuern können.“ berichtet Jahangier. „Eine Alarmierung kann damit automatisch zum nächstgelegenen Wachmann weitergeleitet werden. Das spart uns viel Zeit, die wir sonst mit Telefonaten und Überlegungen verloren haben. Was bis dahin einen Mitarbeiter erforderte, übernimmt nun die SequriX-Anwendung.“

“Das System ist deutlich, benutzerfreundlich und arbeitet mit Checklisten, so dass man nichts übersehen kann. Dadurch sind unsere Berichte noch vollständiger geworden. Digitale Speicherung macht die Verwaltung von Akten überflüssig.“, erklärt die operationelle Managerin.

Weiter wachsen dank leistungsstarker Standartfunktionen

Der allgemeine Geschäftsführer Kris Boender von KNB Security Services ergänzt: „Nicht nur für uns, sondern auch für unsere Kunden ist das ein Schritt nach vorn, da wir ihnen gegenüber eine deutliche höhere Transparenz erreichen. Mit den Berichten bekommen sie mehr Einsicht in unsere Arbeit und mittels des Kundenportals können sie einfach sehen, welche Aufgaben ausgeführt und welche noch geplant sind.“

Vorteile SequriX

  • Vollständige Einsicht in und Übersicht über Sicherungsaktivitäten
  • Nicht mehr mit Alarmzetteln auf Papier arbeiten
  • Informationen dort wo sie benötigt werden
  • Verkürzen Sie Ihre Anfahrtszeiten

Jahangier fasst zusammen: “Das System bietet mehr als wir zu diesem Moment brauchen. Wo bei anderen Anbietern Funktionen fehlen, sind sie bei SequriX bereits standartmäßig integriert. Und das vielleicht wichtigste: alles funktioniert so wie es soll, so dass das, was wir nun mit mobilem Wachdienst anbieten, gut funktioniert.

SEQURIX ENTDECKEN Betrachten Sie die MöglichkeitenKOSTENLOS TESTEN