Aufgabenlisten SequriX header
Blog

Wie digitale Aufgabenlisten die Arbeit des Sicherheitspersonals flexibel und übersichtlich machen

Jürgen Lepp

on 24 Mrz 2020

Ihre Arbeit als Sicherheitskraft ist oft sehr dynamisch: Jeder Alarm und jedes Objekt erfordert bestimmte Maßnahmen und Arbeitsschritte… und dann kommt auch noch ein neuer Alarm rein, der Sie aus einem Rundgang zwingt. Nach einiger Zeit haben Sie zwar alle Auf- und Verschlussrunden und Kontrollrundgänge im Kopf, aber wie fehleranfällig ist diese Arbeitsweise? Indem Sie Ihrem Sicherheitspersonal eine digitale Aufgabenliste mit auf den Weg geben, werden sie flexibler und ihre Arbeit ist deutlich weniger fehleranfällig.

Aufgabenliste effizient planen

Die Aufgaben, so wie Aufschluss, Verschluss, Rundgänge, Pforte, etc., brauchen Sie in SequriX nicht immer wieder einzeln von Hand anzulegen. Sie erstellen ganz einfach eine Aufgabenschablone. Mit dieser Schablone erzeugt SequriX für Sie die Aufgaben. Diese können Sie dann im Planungstool den Schichten, Revieren oder Mitarbeitern zuweisen. Selbstverständlich werden dabei auch die Feiertage beachtet. In Feiertagsprofilen können Sie festlegen, ob eine Aufgabe zu anderen Zeiten, mehrfach oder gar nicht gemacht werden soll.

Somit haben Sie immer die optimale Übersicht über Ihre Schichten und Reviere. Und da sich die Wochen zum Großteil wiederholen, gibt es in SequriX eine Kopierfunktion. Mit wenigen Klicks können Sie so eine ganze Wochenplanung einfach in die nächste Woche kopieren, inklusive aller Aufgaben, Mitarbeiter und Fahrzeuge.

Digitale Aufgabenliste im Einsatz

Und wie funktioniert das Ganze in der Praxis? Die Sicherheitskraft loggt sich in die SequriX-App ein und sieht in der Aufgabenliste genau, was wo und wann zu tun ist. Sobald eine der Aufgaben gestartet wird, werden dem Benutzer auch alle relevanten Objektinformationen angezeigt. Wird eine Aufgabe abgeschlossen, wandert sie auf die Liste mit den erledigten Aufgaben. Auf diese Weise behalten Ihre Mitarbeiter ständig den Überblick. Wenn Sie möchten, kann bei Abschluss einer Aufgabe auch schon ein Bericht an Ihren Kunden geschickt werden – praktisch bei Interventionen.

Und dank der Echtzeitsynchronisation können Sie Ihren Mitarbeitern jederzeit dringende Ad-hoc-Aufgaben auf das Smartphone schicken. Gerade nicht im Büro? Kein Problem, die Mitarbeiter können in der App ebenfalls Aufgaben erstellen. Sämtliche Ergebnisse sind im Backoffice direkt sichtbar, von Ereignissen, über Fotos, bis hin zu Zeitstempeln.

Sollten Sie mal eine Verschlussrunde aus Zeitnot nicht mehr schaffen oder Sie haben eine Autopanne, dann können Sie einzelne Aufgaben oder das gesamte restliche Revier einfach an einen oder mehrere Kollegen übertragen. In der Auswertung können Sie dann nachvollziehen, wer wie lange an einer Aufgabe gearbeitet hat. Und da eine Schicht nur mit einer leeren Aufgabenliste abgeschlossen werden kann, wird nichts mehr vergessen!

Interventionen

Geht in der Leitstelle ein Alarm ein? Mit unserer NSL-Schnittstelle können Sie diesen Alarm digital an den Interventionsfahrer schicken. Mit der Sprachsteuerung kann der Fahrer den Interventionsauftrag sogar annehmen ohne das Smartphone anzufassen. Wenn die Intervention direkt gestartet wird und Sie waren gerade mitten in einem Rundgang, wird der Rundgang pausiert, so dass Sie sich voll auf den Alarm konzentrieren können. Und wenn Sie fertig sind, machen Sie mit der Runde dort weiter, wo Sie aufgehört haben. Natürlich können Sie auch erst schnell die Runde zu Ende laufen bevor Sie zum Alarm fahren. Wenn Sie mehrere Interventionen gleichzeitig haben, wird nach Alarm-Typ sortiert. Immer gilt jedoch: Alarmierungen stehen immer oben auf der Liste.

Neue Mitarbeiter

Nicht zuletzt sind unsere digitalen Aufgabenlisten eine sehr effiziente Methode zur Einarbeitung neuer Mitarbeiter. Der neue Kollege muss die Rundgänge nicht auswendig lernen, sondern sieht in der App ganz genau, was seine Aufgaben für den Tag sind, welche Runden er zu laufen hat und verfügt immer über die relevanten Informationen zum Objekt.

Möchten Sie selbst erfahren, wie einfach und übersichtlich es ist, mit der SequriX Aufgabenliste zu arbeiten? Klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um SequriX 14 Tage lang kostenlos zu testen, oder kontaktieren Sie mich.

Jürgen Lepp

Implementation Consultant bei SequriX

Mehr Blogs von Jürgen