Schnittstellen
Blog

Digitale Schnittstellen in der Sicherheitsbranche

Greta Wachsmuth

on 19 Jun 2020

Der Trend der ganzheitlichen Vernetzung ist zurzeit aktueller denn je. Nicht nur privat, auch beruflich müssen wir Vieles anpassen, um schrittzuhalten und mit Erfolg in die Zukunft zu schauen. Daten werden in unzähligen Programmen und Apps generiert. Und wenn man diese zentral für sich nutzen könnte – Wow. Zwar ist das jetzt noch Utopie, aber wir bewegen uns mit großen Schritten in diese Richtung. Auch in der Sicherheitsbranche sind Schnittstellen zu anderen Softwarelösungen notwendig und sinnvoll. SequriX hat diese Herausforderung schon lange erkannt und arbeitet mit voller Kraft an neuen Ansätzen und Ideen, um diese perfekt in die eigene Software zu integrieren.

Wie hat SequriX diesen Trend bisher umgesetzt?

Die Notwenigkeit und der Bedarf an Schnittstellen zu anderen Systemen steht außer Frage. Für uns ist es ein Muss, diesen Trend auch in unserem System bestmöglich umzusetzen. Ziel ist es, APIs („Application Programming Interface“, also Programschnittstelle) sowohl für Leitstellen, Finanzbuchhaltungs- als auch Planungssysteme zu entwickeln und diese flexibel und allgemein zu halten. Somit ist es jedem System möglich, sich an SequriX anzuschließen. Die Schnittstellen zu den Leitstellensystemen DLS4000 von ATS Elektronik und AM/Win von INSOCAM sind bereits hergestellt. Die Schnittstelle zu LISA von Dr. Pfau Fernwirktechnik wird aktuell getestet und ist in Kürze verfügbar. Außerdem arbeiten wir, in Kooperation mit unserem Kunden Avitea, an einer Schnittstelle zum Buchhaltungssystem von Microsoft – Lexware und im zweiten Quartal 2020 wird die Schnittstelle zur Mitarbeiterplanung von Disponic fertiggestellt.

Wir bleiben nicht stehen!

Unser Ziel für 2020 ist die Weiterentwicklung und Fertigstellung der bestehenden und geplanten Schnittstellen sowie Kooperationen mit starken Partnern an unsere Seite. Und in den kommenden Monaten werden wir eine weitere API in Angriff nehmen – Dienstplanmacher von Sec Plan Net.

Vorteile von Schnittstellen für Sie

Unser Motto lautet hier „Für Sie das Beste aus vielen Welten“.  Das bedeutet, dass wenn Ihr derzeitiger Softwarelieferant bereit ist, sich an unsere API anzuschließen, Sie Ihre vorhandenen Systeme, sowohl in der Dienstplanung und der Fakturierung als auch in Ihrer Leitstelle, können sie diese wie gewohnt weiternutzen– alle benötigten Daten werden dann nämlich über die Schnittstelle an SequriX übertragen. Ziel hierbei ist es, die gesamte Sicherungskette zu digitalisieren, die mehrfache Dateneingabe zu vermeiden sowie die relativ hohe Fehlerquote beim Abtippen von Daten zu eliminieren.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Melden Sie sich gerne bei uns unter +31 (0)53 480 3123 oder unter sales@sequrix.com. Mehr Informationen zu dem Thema finden Sie auf unsere Webseite.

Greta Wachsmuth

Inside Sales bei SequriX

Mehr Blogs von Greta