Technologien entwickeln sich rasant weiter, und in allen Branchen werden innovative Lösungen zur Steigerung von Effizienz und Produktivität eingesetzt. Der Sicherheitssektor bildet hier keine Ausnahme, denn die Fortschritte in der Mobiltechnologie haben die traditionellen Methoden der Überwachung bei Revierfahrten oder dem Objektschutz revolutioniert. Eine der bedeutendsten Entwicklungen der letzten Jahre ist die Einführung von Online-Wächterkontrollsystemen (Online-WKS) für Sicherheitspersonal. Diese Anwendungen bieten eine Vielzahl von Vorteilen, die von einer verbesserten Nachweisbarkeit durch das Scannen von Kontrollpunkten bis hin zu verbesserter Kommunikation und Datenverwaltung reichen. In diesem Artikel gehen wir auf die Vorteile des Umstiegs auf Online-WKS Lösungen für Sicherheitspersonal ein und zeigen, wie sie die Sicherheitsbranche grundlegend verändern.

Online-Wächterkontrollsysteme verstehen

Bevor wir uns mit den Vorteilen befassen, ist es wichtig, die Funktionsweise von Apps für Revierfahrten zu verstehen. Diese Anwendungen wurden speziell entwickelt, um Rundgänge zu optimieren, indem die Vorteile von Smartphones und Tablets genutzt werden. In der Regel sind diese Apps cloudbasiert und werden als sogenannte Software as a Service – kurz SaaS – angeboten. Was die Vorteile einer solchen Lösung sind, erfahren Sie in unserem vorherigen Blogartikel.

Je nach Software sind unterschiedliche Funktionen enthalten. In der Regel bieten die Apps für Revierfahrten Funktionen wie GPS-Tracking, Ereigniserfassung, Aufgabenmanagement und Kommunikations-Tools, die alle über eine benutzerfreundliche Oberfläche zugänglich sind. Durch den Einsatz dieser Apps können Sicherheitsunternehmen ihre Arbeitsabläufe im Streifendienst optimieren, Risiken minimieren und die Sicherheit der Objekte ihrer Kunden sowie der eigenen Mitarbeiter gewährleisten.

 

Verbesserte Nachweisbarkeit und Transparenz

Einer der Hauptvorteile von Online-WKS besteht darin, dass sie die Transparenz und Nachweisbarkeit insgesamt verbessern. Durch das Scannen von NFC-Tags und QR-Codes während eines Rundgangs oder durch die Verwendung von GPS-Daten können Vorgesetzte leicht nachvollziehen, ob ihr Mitarbeiter während eines Rundgangs tatsächlich vor Ort war, und können diese Informationen – falls gewünscht – ihren Kunden zur Verfügung stellen. Insgesamt sinkt damit das Risiko eines möglichen Fehlverhaltens der Mitarbeiter, gleichzeitig wird aber auch ein Nachweis für eine gewissenhafte Leistung erbracht.

Doch nicht nur das präzise Scannen von Kontrollpunkten ist ein Vorteil der Online-Wächterkontrollsysteme. Viele Apps bieten auch die Möglichkeit, Vorfälle wie ein zerbrochenes Fenster vor Ort zu fotografieren und am Ende eines Rundgangs in den Bericht aufzunehmen.

 

Verbesserte Kommunikation und Zusammenarbeit

In der Sicherheitsbranche ist eine einfache und effektive Kommunikation das A und O. Da nach dem First-Time-Right-Prinzip gearbeitet wird, kostet jeder Fehler, z.B. durch Fehlkommunikation, wertvolle Zeit und letztlich Geld. Gute Online-WKS unterstützen die Nutzer auch hier. Sie verfügen über ein integriertes Aufgabenmanagement-Tool, das Funktionen wie eine digitale To-Do-Liste und objektspezifische Dienstanweisungen bietet. So ist sichergestellt, dass das Wachpersonal immer alle Informationen zur Hand hat und nichts vergessen wird.

 

Optimierte Datenverwaltung und Berichterstellung

Viele Sicherheitsunternehmen arbeiten noch immer papierbasiert oder haben nur Teile ihrer betrieblichen Abläufe digitalisiert. Für die Datenverwaltung und die Berichterstellung kann dies eine Reihe von Nachteilen mit sich bringen. Es ist nicht nur umständlich, sondern auch fehleranfällig und ineffizient. Online-WKS nehmen Ihnen diese Arbeit ab, indem sie nicht nur die Datenerfassung automatisieren, sondern auch die Berichterstellung vereinfachen und damit die Genauigkeit und Zuverlässigkeit deutlich verbessern.

Wenn eine Schicht beendet ist, besteht das Standardverfahren darin, den abgeschlossenen Rundgang einschließlich der Vorfälle und anderer Unterlagen zu digitalisieren und dann einen Bericht für die Kunden zu erstellen. Mit den Apps für Revierfahrten entfällt der manuelle Papierkram, was sowohl für das Wachpersonal als auch für die Vorgesetzten Zeit und Ressourcen spart. Die Berichte werden automatisch erstellt und sind direkt verfügbar und versandfertig.

Außerdem können die gesammelten Informationen genutzt werden, um datengestützte Entscheidungen zu treffen. Gute Apps bieten erweiterte Analyse- und andere Berichtsfunktionen, mit denen Sicherheitsunternehmen wertvolle Einblicke in Patrouillenmuster, Trends bei Zwischenfällen und Leistungskennzahlen gewinnen können. Anhand dieser Zahlen lassen sich Anpassungen im operativen Geschäft vornehmen. So kann beispielsweise dokumentiert werden, wie lange es dauert, zu einem Objekt zu gelangen, oder wie lange ein Rundgang vor Ort dauert. Die Preise können dann mit dem jeweiligen Kunden angepasst werden, wenn die Arbeit länger dauert als vereinbart.

 

Einhaltung von Richtlinien

Gesetzliche Regularien oder versicherungsbedingte Richtlinien wie VdS stellen für viele Sicherheitsunternehmen eine Herausforderung dar. Sie sind oft komplex und erfordern einen zusätzlichen Verwaltungsaufwand. Online-WKS helfen Sicherheitsunternehmen beispielsweise durch die Nutzung von Zeitstempeln beim Kontrollpunktescan diese Richtlinien einzuhalten. Mit diesen Systemen können Unternehmen sicherstellen, dass alle Sicherheitsprotokolle korrekt befolgt werden. Dies erhöht nicht nur die Verwaltungseffizienz, sondern minimiert auch das Risiko von Geldstrafen oder rechtlichen Konsequenzen. Durch die Automatisierung von Kontrollmechanismen können Sicherheitsunternehmen sicherstellen, dass sie die geforderten Standards jederzeit einhalten, und so das Vertrauen ihrer Kunden und Auftraggeber stärken.

 

Die wichtigsten Erkenntnisse: Verbesserte Sicherheitsdienstleistungen mit Online-Wächterkontrollsystemen

Insgesamt stellen Online-Wächterkontrollsysteme eine breite Palette an Vorteilen für Sicherheitsunternehmen und ihre Mitarbeiter bereit. Sie dienen als wertvolles Hilfsmittel für das Sicherheitspersonal, das sie bei seinen täglichen Aufgaben unterstützt. Von einer gesteigerten Nachweisführung und dem Scannen von Kontrollpunkten bis hin zu einer verbesserten Kommunikation und einem effizienteren Datenmanagement bieten diese Anwendungen eine ganzheitliche Lösung zur Optimierung von Revierfahrten. Dadurch wird die Arbeitsbelastung reduziert und die Effizienz steigert. Darüber hinaus sind Online-WKS mit den wichtigsten Grundfunktionen bereits kostengünstig zu haben und weisen dadurch ein gutes Kosten-Nutzen-Verhältnis auf. Sie sind daher eine gute und sinnvolle Investition. Denn da die Technologie immer weiter voranschreitet, müssen Sicherheitsunternehmen innovative Tools und Plattformen nutzen, um der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein.